good bye my love, good bye..

 …good bye…….. auf wiedersehn?

„hör den wind der sein lied dir singt..“ leider hat der wind aber manchesmal  lust auf heavy metal –
und richtet dann gehörigen schaden an. aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und ich glaube an wunder….und daran, dass man gemeinsam unmögliches möglich machen kann!

IMG_25151

„Hör den Wind, der sein Lied dir singt
Er weiß, dass ich heut von dir geh
Weine nicht, wenn der Abschied kommt
Denn Tränen tun so weh“

IMG_1784

„Goodbye My Love Goodbye
Goodbye, auf Wiedersehn
Die Zeit im Sommersonnenschein
Mit dir allein war schön“

IMG_25082

„Goodbye My Love Goodbye
Das Glück wird nie vergehn
Ich bleib dir treu, bis wir uns einmal wiedersehn“

IMG_25114

„Überall werd ich einsam sein
Denn dich vergessen kann ich nie
Nur der Wind, er begleitet mich
Mit seiner Melodie“

IMG_25143

demis roussos: good bye my love

93 cm

rasenmähen mag ich. ich fräse muster ins gras, ich spare wiesenblumenbeete aus oder ich fahr einfach gedankenverloren hin und her und her und hin. ich habe auch ein eher entspanntes verhältnis zu schlangen – zu ringelnattern, denn genaugenommen sind das die einzigen schlangen, zu denen ich die letzten jahre nähren kontakt hatte, weil mich die eine oder andere im atelier besuchte und ich sie freundlich aber besimmt wieder hinausgeleitete. naja, ganzgenaugenommen wars schon eher ein hysterischer rausschmiss meinerseits und grosses dramenkino von seiten der natter.
beim schwimmen im museumsteich sehe ich ihnen dann schon wieder entspannter zu.

und heute, nach einer weile gedankenversunkenem rasenmäh-hin und her kam das grosse erschrecken: omg! himmel hilf! ich fahre grad über eine schlange!!!
so spektakulär wars dann aber eh nicht, ich hab n u r eine schlangenhaut überfahren. aber was für eine! fast einen meter ist die abgestreifte pracht lang!

und jetzt? jetzt bleibt die ateliertüre zum garten hinaus eine weile lang zu.
mit zweimal absperren.
ich hoffe jetzt nur, ich habe die gute aus – und nicht eingesperrt!

schlang1schlang3schlang2schlang4schlang6schlang5

schlang7schlang8schlang9schlang10

ich glaube an wunder

da kommt man vom urlaub nachhause, sieht im atelier nach dem rechten
und hört im rauchfang ein flattern..
omg! ein vogel ist in den kamin gefallen! fassungslosigkeit und ratlosigkeit.
wie lange das arme ding wohl da schon drin ist? ich war ja 7! tage! weg!
rasch hole ich das schmetterlingsnetz
(ich bin ja schon erprobte kleintierfängerin mit ausrüstung:)
und kamintürl auf..und da sitzt es, das arme vogerl, im klebrigen russ…
amsel1

…….dann geht es schnell und ruckzuck ist sie in freiheit
nur ein paar verklebte federn bleiben zurück……..

amsel2

…eine amsel ists, überraschend aufgeweckt und munter,
sie hüpft noch etwas unbeholfen über die wiese…

amsel5

… fliegt dann aber auf den nächsten  baum
und singt  (für mich;-) ihr schönstes lied.

welch ein gück! ihr unglück ist ihr offenbar erst kurz vor meinem
eintreffen im atelier passiert!

amsel4

vielleicht war es ja die mama dieser hungrigen horde,
die ich anfang mai in der hetscherlhecke entdeckte…

amsel3

ich seh, ich seh…. ein AKW

zwe100015

das AKW zwentendorf – also das muss man uns österreichern lassen: zuerst  ein  funktionstüchtiges AKW bauen, es  – ausser auf den atomaren knopf zu drücken– in gang bringen  und d a n n das volk befragen, ob es seinen vollen betrieb aufnehmen soll oder nicht .. es sollte nicht .. das war an chuzpe kaum zu überbieten.

Jetzt steht es seit jahrzehnten atomar ungenützt da und fasziniert. Ich durfte aufgrund von ORF dreharbeiten an einer führung durch die „mehr als 1000 räume ohne fenster“ teilnehmen (die  doku gibt’s demnächst im TV)

Es ist ein seltsamer ort. befremdlich perfekt und fast klinisch sauber, abweisend kühl, berührend nostalgisch, unwirklich real und ein bisschen gruselig. die in plastiksackerl eingepackten teile, die heute noch  herumhängen, haben  etwas rührendes. Sie erinnern daran, dass die betreiber an das „atomkraft, nein danke“ nicht glauben konnten/wollten und  dachten, „ihr“ akw wird schon noch in betrieb gehen.

zwe2-10001

geschichte und geschichten kann man auf der HP nachlesen, sogar einen virtuellen rundgang gibt es:
AKW zwentendorf

und dann ist da diese riesige kuppel, ich glaub, das teil heißt kondensator, dort drin wird das kleinste geräusch zum höllenlärm und das echo rennt  im kreis .. und das hört sich(ab 0:32 wird’s interessant)  in etwa so an:
„in der donnerkuppel“

und  was hab i c h dort so gesehen, bemerkt und entdeckt?
das :

zwe100022zwe1000141zwent 044zwe4-10008zwe100020zwe4-1000zwe100021zwe4-10001zwe100011zwe4-10004zwe100016zwe4-10005zwe2-1000zwe4-10007zwe4-10006zwe3-1000
ing. hermann kühtreiber , bgm.von zwentendorf, kamerateam ORF

nachtrag:
wie es sich der zufall so schön ausgedacht hat, wird nach meinem besuch
im AKWkeller ein skuriles kleinod gefunden:
Kernkraft-Kernenergie-kerngesund

„wie lange brauchst du für ein bild?“

..die immer wieder gestellte frage..
äh………pfuuuuhhhhhhhh!
aber heute kann ich die frage beantworten…nämlich
so lange:
für diese ausstellung habe ich etwa anfang 2013 zu malen begonnen..
schnell war dieses kerlchen auf leinwand gebannt:dereinflüsterer1

…und so blieb er für eine lange weile…bekannte verguckten sich in den verschmitzt dreinschauenden könig, gaben mir alle zeit der welt, fragten aber hin und wieder nach, ob es denn schon……...
nein, noch nicht…

die monate ziehen ins land..nein, noch nicht..
werden ein jahr..nein, noch nicht..
immer wieder werfe ich einen blick aufs bild, hier kristallisiert sich was raus..und da auch..aber fertig?!
der bauch sagt: NEIN! noch nicht! bis…
eine freundin sagt: du! der schaut sich ja in den spiegel!
heureka! wieder ein stück weiter! die monate ziehen….nein, noch nicht..

und heute:  nur ein blick und da war er plötzlich, der noch fehlende teil des ganzen.
hat sich all die monate versteckt, oder mußte erst werden.

spiegelbild oder der einflüsterer
acryl auf leinwand, 50cm x 70cm

dereinflüsterer2

so lange brauche ich für ein bild. und
der bauch sagt ja.

„was lange währt wird endlich gut“

aus alt mach neu

garnicht soo lang ists her

aber die sonne demonstrierte gnadenlos ihre kraft

neu-alt

macht nichts, dachte ich mir, ich habe eh noch ein halbes küberl weisse farbe,
ich streiche es einfach neu an….

und das wollbild dachte sich: bruhahahahaha!!!

1häkel1

pfoah! dachte ich, die wolle saugt die farbe auf als wäre es nix…da brauch ich mehr als nur nen pinsel.
also her mit einer rolle und einem neuen küberl farbe…..

das wollbild: hehehehe!

1häkel333

nundenn, dachte ich, wieder nix. schwere geschütze müssen her!
ab in die farbenhandlung meines vertrauens, her mit einem riesenkübel farbe,
eine wandrolle mit langer stange dazu und dann schaun wir mal…

15l farbe später das wollbild so: ok ok, na gut, weiß ist ja eh so schlecht nicht.

ich so: HA! geht doch! :-D

uns das ergebnis wolle vs. MtR:

häkel4

grukl
atelier

eine bank..

..für den kalvarienberg. geschafft! wir haben unsere buntstifte – spendenaktion abgeschlossen. es ging sich letztendlich noch alles wunderbar vor den ferien aus (: das bankerl steht am berg und wir haben es mit freude den „freunden des kalvarienbergs“ übergeben und mit einer erdbeerenjause auch gleich eingeweiht (: vielen vielen dank an all die edlen spender!! und ein herzliches dankeschön auch an die stadtgemeinde neusiedl am see, sie hat ein wunderschönes bank/tisch-modell ausgesucht und für uns am berg aufgestellt.

! bank11

neugierig kamen alsbald die ersten zaungäste..

bank44

..die haben zwar gemeckert, aber ich denke, die fanden das neue rastplatzerl dann eh auch in ordnung (-;

bank55 bank66 bank88 buntstiftebank bank33